Tagung 2021

Kaisersaal, Hotel Goldenes Kreuz, Haidplatz, Regensburg /// ZOOM
Anmeldung: rechtskultur@ur.de


Panel 1: Verfassung und Verwaltung (25/10/2021, 09.00)
Leitung: Michel Mattoug

  • Benoit Vaillot – Das Verfassungsrecht des Reichslandes Elsass-Lothringen 
  • Stefan Fisch – Besatzungs- und Regelverwaltungen im Elsass zwischen 1870 und 1918 
  • Philipp Heckmann-Umhau – Städtebau statt Planung? Baurecht im Reichsland Elsass-Lothringen  (1871-1918) 
  • Damien de Santis – „Les Maudits“: Analyse de la germanisation judiciaire dans le Reichsland Elsass Lothringen 1871-1880 

     
Panel 2: Franzosen? Deutsche? Elsass-Lothringer? (25/10/2021, 14.00)
Leitung: Stefan Fisch

  • Benoit Vaillot – Die Elsass-Lothringer, Deutsche wie alle anderen? Das  Staatsangehörigkeitsrecht in Elsass-Lothringen 
  • Johannes Großmann – Ein inneres Exil? Die kriegsbedingte Evakuierung der elsässischen und lothringischen Grenzbevölkerung 1939/40 in den Südwesten Frankreichs 

   
Panel 3: Staat und Kirche (25/10/2021, 16.00)

Leitung: Martin Löhnig

  • Martin Otto – Gallisches Dorf im Laizismus? Gallikanisches Dorf im Landeskirchentum? 
  • Cordula Scholz Löhnig – Das Eherecht im Reichsland Elsaß-Lothringen in Zeiten des Kulturkampfes 

      

Panel 4: Rechtspluralismus (26/10/2021, 09.00)
Leitung: Cordula Scholz Löhnig

  • Nicolas Nord – De l’organisation de la coexistence entre le droit français et le droit local: Etude des règles de conflit issues de la loi du 24 juillet 1921 
  • Eray Gündüz – Zwischen Konsens- und Abstraktionsprinzip: die Einführung des Grundbuchs in Elsaß-Lothringen 

             
Panel 5: Droit Local (26/10/2021, 11.00)
Leitung: Johannes Großmann

  • Elisabeth Schneider – Histoire et actualité du droit local alsacien-mosellan: Exemples du droit local des assurances 
  • Michel Mattoug – Das elsässisch-moselländische Recht in der neueren französischen höchstrichterlichen Rechtsprechung 


Förderung: Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung